Die Inferno Artists MO3TA, Zeriouz und Duplo Impacto supporten am 25.11.2010 im Exil Club Zürich das mit Vorfreude erwartete Konzert von Keith Murray und Respect Tha God!

Keith Murray & Respect Tha God

«Beauty of it all» heisst die neuste Scheibe des Long Island MCs Keith Murray, welche er am Auftritt in Zürich präsentieren wird. Auf der Strange Encounters-Tour durch Europa wird Mr. Murray von Respect (tha God) von den Perverted Monks begleitet und im Exil erhält er zudem abwechslungsreiche Unterstützung von MO3TA, Zeriouz und Duplo Impacto!

Danach läuft die Party GOING TROPICAL mit den DJs Ertu Denli & Pushking Noize.

Wo: Exil Club, Hardstrasse 245, 8005 Zürich
Wann: Donnerstag 25. November 2010, ab 20.30 Uhr
Eintritt: CHF 25.-
Vorverkauf: www.starticket.ch
Afterparty: GOING TROPICAL

I

Die News rund um Rappresentas wollen einfach nicht nachlassen! Nach dem die Band am 21. Oktober den Revier Club Zürich an ihrem Pre-Release-Event wortwörtlich zum kochen gebracht haben, stehen sie diesen Sonntag, am 24. Oktober, live bei Radio 105 Dope Rede und Antwort zu ihrem neuen Projekt. Rappresentas stellen exklusiv am Sender ihr Debütalbum “Immerhin” vor und verraten wie abgedreht sie eigentlich sind und wie es überhaupt zu diesem Erstlingswerk kam.

radio-105-dope

Neben dem tollen Interview und einer spontanen Live-Performance werden Rappresentas auch ihr neues Album und sexy Shirts verlosen. Keine Frage, schaltet diesen Sonttag ab 22:00 auf Radio 105 und zieht euch die Sendung rein! Und weil die Jungs optisch so eine überwältigende Schönheit ausstrahlen, wird das Interview auch live per Internet-Strem übertragen.

Es gilt einmal mehr: Nicht verpassen!

Immerhin haben es die Jungs von Rappresentas endlich geschafft die ersten Töne ihrer Musikalien in einem kompakten, apetitanregenden, sexy sauberen Snippet zu verpacken. Den ganzen Plausch findet ihr hier:

Herunterladen könnt ihr euch das Schnipp Schnapp übrigens auf dem myspace-Profil der Crew.

Wie aus dem Video knapp zu entnehmen ist, erscheint ihr Debütwerk am 29.10.2010. Weitere Infos folgen!

Rappresentas auf Facebook

Rappresentas auf restorm

Rappresentas auf Mx3

Rappresentas auf myspace

Rap for what? Rap for Tibet!

Das Projekt “Rap For Tibet” entstand 2005 anlässlich des Dalai Lama-Besuches in Zürich und ist eine Kampagne des Verein Tibeter Jugend in Europa. Auftritte mit Profil und Message sollen das repräsentieren, wofür der Anlass steht – nämlich die Freiheit sich auszudrücken.  Zu sagen, was man denkt. Zu tanzen, wie man sich fühlt. Zu malen, was im Kopf abgeht. Freiheiten, welche den Tibetern in Tibet nicht gewährt werden.

Rap for Tibet

Rappresentas freut sich einen Beitrag an der 5. Ausgabe von Rap for Tibet zu leisten. Natürlich freuen wir aber umsomehr über alle von euch, die hoffentlich zahlreich in der Alten Kaserne erscheinen!

Wo: Alte Kaserne, Zeughaushof 5

Wann: 09. Oktober 2010, ab 21:00 Uhr

Dieser Event auf Facebook

Der Clip Contest von MTV Schweiz und 20 Minuten ist zu Ende und leider haben Rappresentas knapp den Sieg verfehlt. Doch immerhin haben sie es neben 200 eingesendeten Clips mit Gang in Gäng doch in die respektablen Top 10 geschafft!

rappresentas

Wir bleiben gespannt auf den nächsten Clip!

Die Jungs von Rappresentas haben ihren seit längerem bekannten Videoclip zum Track „Gang in Gäng” beim Clip-Contest eingereicht.

clip-contest

Bei einem allfälligen Gewinn des Contests wird der Crew eine Video-Produktion im Wert von satten 20’000 Franken spendiert. Der Sieger wird dieses Mal per Jury-Entscheid gewählt (daher folgen auch keine lästigen Voting-Mails). Letzte Woche haben sie es mit der Bewerbung sogar in die Gratiszeitung 20 Minuten geschafft.  Wir drücken ihnen also umso mehr die Daumen und informieren euch wieder falls es News über den Ausgang des Contests gibt.

rapper-im-gang

In der Zwischenzeit könnt ihr euch den Clip in Grossformat nun auch auf dem 20min.ch-Player reinziehen.

Geschätze Interessenten der Schweizer Musikszene

Raum zu schaffen für  Kreativität,  Zusammenarbeit,  Entwicklung,  Professionalität,  Integration  und  natürlich Jugend- sowie Kulturförderung – so tönt das neue und bisher grösste Projekt von Inferno Muzik. Das Projekt Studio 6.

Studio 6  ist ein Aufnahmestudio das als unabhängiges Projekt von den Vorstandsmitgliedern des Musiklabels  Inferno Muzik initiiert und verwaltet wird. Die  Idee  des  Studio  6  ist  einzigartig  in  der  Schweiz:  Hier  sollen  junge  Künstler  professionell  in unklaren  oder  komplizierten  Angelegenheiten  in  der  Musikwelt  betreut,  beraten  und  gefördert werden. Das Studio 6  ist  für  jeden zugänglich: hier darf  jeder kreativ und gestalterisch sowie musikalisch  tätig  sein.  Zusätzlich  bietet  das  Studio  6  Förderprogramme  für  Jugendliche  jeder  sozialen Schicht  und  für  junge  talentierte Musiker  an: Mit Workshops,  einem Band-Wettbewerb  (Contest) sowie der Betreuung von  jungen Künstlern aus der Kunst- und Musikszene gliedert sich das Studio 6 in die Reihe der Kultur-, Integrations- und Jugendförderer ein. Zurzeit befindet sich das Studio noch in der Bau-Phase.

Studio 6

Haben Sie Interesse mehr über das Projekt Studio 6 zu erfahren? Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage an folgende E-Mail-Adresse unsere Projekt-Unterlagen zu: lucien@infernomuzik.ch

Der Bau des Studio 6 kann übrigens laufend auf dem eigens eingerichteten Blog verfolgt werden: http://studio6-bau.blogspot.com/

Inferno battelt weiter! Am zweiten Sound Battle in der Härterei, am 4. Dezember 2009, treten wieder zwei Top-Künstler aus dem Hause Inferno Muzik an! Dieses mal für euch dabei sind:

Zeriouz und MO3TA

Beide sind bühnenerprobt, beide haben eine ganz eigene und frische Dynamik und beide werden mit vollem Einsatz um den Titel kämpfen. Nachdem sich Rappresentas erfolgreich den Sieg des ersten Sound Battels unter die Nägel gerissen hat, versuchen nun Zeriouz und MO3TA diese Messlatte zu toppen! Dafür brauchen sie jedoch EUCH! Denn am Ende aller Performances wird der Applaus pro Künstler gemessen und derjenige Act, der den lautesten Dezibel-Wert erzielt, gewinnt das stolze Preisgeld von CHF 1000!

sound-battle-2-front sound-battle-2-back

Wählt also bereits jetzt euren Favoriten und mobilisiert all eure Freunde oder lasst euch direkt am Konzert von den Live-Shows überzeugen, Hauptsache ihr kommt in die Härterei, macht Radau und schreit euch die Lunge aus den Brustkörben! Dabei sein ist alles!

Im Anschluss findet die berühmt berüchtigte Freaky Friday Party statt. Das etwas andere Tanzbeinkonzept aus der Schmiede von Bombadope, lässt dich noch ein letztes Mal in diesem Jahr einen fulminanten Soundcrash miterleben!

Wo: Härterei Club

Wann: 04. Dezember 2009, ab 23:00 Uhr

Dieser Event auf Facebook

Ein Auftritt pro Wochenende reicht dem Burschen wohl nicht, darum spielt MO3TA diesen Samstag am 14. November 2009 zusätzlich noch um 12:45 Uhr sein Set am Fest der Kulturen in Stäfa.

fest-der-kulturen

Mit diesem Auftritt für die Projektgruppe “Begegnung und Integration” möchte MO3TA allen Besuchern und dem Verein Lokale Agenda 21 seine Kultur, seine Musik und seine Kunst vorstellen und näherbringen. Ein, für unsere Verhältnisse, ruhiger Anlass, dafür steht soziale Kulturförderung und Integration im Vordergrund. Auch hier sind wir stolz unseren Beitrag leisten zu können.

Wo: Forum Kirchbühl Stäfa

Wann: Samstag, 14.11.2009, ca. 11:00 – 13:00 Uhr

Dieser Anlass im Internet

Diesen Freitag wird gebattelt was das Zeug hält! Am 06. Oktober findet in der Härterei, noch vor der beliebt abgedrehten Freaky Friday Party, das erste offizielle SOUND BATTLE statt.

sound-battle-frontsound-battle-back

Ab 20.00 Uhr öffnen sich die Pforten zur Battle-Arena des Härterei Clubs und kurz darauf wird so richtig eingeheizt. Es messen sich Rockbands mit Hip-Hop Crews, Alternativsound mit Soulsängern, Beatboxer mit elektronischen Live Sets. Kurz Jeder gegen Jeden und sie alle kämpfen ein und das selbe: die Gunst des Publikums! Denn schlussendlich entscheidet das Publikum selbst mit seinem Applaus, wer den Hauptpreis von über CHF1’000.- und den Titel als Gewinner des 1. Sound Battles abstaubt!

Inferno Muzik schickt die Super-Crew Rappresentas und den Paradiesvogel Tasha Colors in den Kampf, um den Ruf von Hip-Hop und Elektro-Pop zu vertreten. Rappresentas werden mit einem extra für diesen Anlass geschriebenen Battle-Track der besonderen Art überraschen und auch Tasha Colors wird einen noch unveröffentlichten Track zum Besten geben! Also auf keinen Fall verpassen! Kommt vorbei, feiert mit und macht so richtig Lärm und Krawall für unsere Artists! Wir sehen uns.

Dieser Event auf Facebook