Die Inferno Artists MO3TA, Zeriouz und Duplo Impacto supporten am 25.11.2010 im Exil Club Zürich das mit Vorfreude erwartete Konzert von Keith Murray und Respect Tha God!

Keith Murray & Respect Tha God

«Beauty of it all» heisst die neuste Scheibe des Long Island MCs Keith Murray, welche er am Auftritt in Zürich präsentieren wird. Auf der Strange Encounters-Tour durch Europa wird Mr. Murray von Respect (tha God) von den Perverted Monks begleitet und im Exil erhält er zudem abwechslungsreiche Unterstützung von MO3TA, Zeriouz und Duplo Impacto!

Danach läuft die Party GOING TROPICAL mit den DJs Ertu Denli & Pushking Noize.

Wo: Exil Club, Hardstrasse 245, 8005 Zürich
Wann: Donnerstag 25. November 2010, ab 20.30 Uhr
Eintritt: CHF 25.-
Vorverkauf: www.starticket.ch
Afterparty: GOING TROPICAL

I

Dust – Interview im Heft.li

22. November 2010

Das mit viel Liebe gestaltete Schweizer PDF-Magazin sHeft.li überzeugt mit seiner zweiten Ausgabe erneut. Seit dem 15.11.2010 ist die neue Version online und glänzt unter anderem mit einem interessanten Interview mit Dust aka DustBeatz, dem Music Director (und Produzent und Beatmaker und Tontechniker) von Inferno Muzik.

bild3

Dust steht unter anderem Rede und Antwort über seine aktuellen Projekte, seine Ansprüche an Musik und über das Projekt Studio 6. Aber am besten ihr lest das Interview direkt HIER oder auf der gleichnamigen Internetseite www.sheft.li selbst nach.

-

Lange war es still auf der Inferno-Page über die Jungs von Rappresentas, dabei war bei der jungen Rap-Combo wahrscheinlich so viel los wie noch nie! Damit ihr hier nichts verpasst findet folgend einen kurzen Überblick über die letzten Wochen:

I

Release Debüt-Album „Immerhin”

Immerhin

Voller Stolz dürfen wir verkünden, dass das Debütalbum „Immerhin” von Rappresentas ab sofort und überall erhältlich ist! Ihr könnt euch auf eine Scheibe freuen, die technoide Instrumentals und anspruchsvolle Rap-Parts mit melancholischem Gesang vermischt und dabei eine ganz schön sexy Figur macht. Das ganze ergibt dann – wie wir es nennen – eine hübsche Ladung Elektro-Trash-Rap! Ein subjektiv und zeitlos gemaltes Erstlingswerk, das irgendwie einfach so passiert ist. Immerhin. Ein Snippet kann DA angehört werden.

Erhältlich ist die CD übrigens HIER. Zudem hat sich die Crew eine eigene Shoppingmeile durch die ganze Stadt Zürich aufgebaut, wodurch das Album nun in vielen exklusiven und urbanen Lifestyle-Filialen erhältlich ist.

I

Rappresentas sind online!

Rappresentas

Neu  findet ihr künftig alle Informationen rund um die Band auf ihrer neuen Internetseite www.rappresentas.ch!

I

Medienauftritte

Dadurch, dass das Debüt-Album „Immerhin” überall sehr gut angekommen ist, hat sich auch die Medienpräsenz der Band gesteigert. Nebst der Nominierung für den Schweizer Hip-Hop-Award als „Best Newcomer” gab es folgende Artikel oder Interviews:

20 Minuten
usgang.ch
students.ch
Zürich Nord
Aightgenossen.ch

Für weitere Informationen könnt ihr euch jederzeitvertrauensvoll an rappresentas@gmail.com wenden.